Personalentwicklung für den Wandel

Personalentwicklung für den Wandel

#
it-consulting
#
humanresource
#
workshop
#
akzeptanz
#
kreativitätsmethoden
#
weiterbildung
#
definitionofdone
#
partizipation
#
kompetenzen
#
heatmap
#
mitarbeiterzufriedenheit
#
messbarkeit

Kontext, Herausforderungen & Ziele

Ein rasantes Wachstum auf über 70 Mitarbeiter in nur 5 Jahren stellt auch IT-Beratungsunternehmen im Data Science vor neue Herausforderungen in der Personalentwicklung. Jungen sowie erfahrenen Beratern soll die Möglichkeiten geboten werden, sich gezielt, bedürfnisorientiert und anhand klarer Kriterien weiterzuentwickeln. In diesem Rahmen war die Gestaltung von Perspektiven für Fachexperten und Führungskräfte auf Basis individueller Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen ein wesentliches Ziel unseres Kunden.

Vorgehensweise & Lösungsansätze

Neue Konzepte finden nur dann praktische Anwendung, wenn sie von allen in der Umsetzung beteiligten Personen akzeptiert werden. Um diese Akzeptanz zu schaffen muss bereits bei der Erarbeitung des Konzepts die Zustimmung aller Beteiligten erfolgen. Aus diesem Grund entschieden wir uns für einen partizipativen Ansatz mit Workshop Charakter. Gemeinsam erarbeiteten und verabschiedeten wir die unternehmensspezifischen Kompetenzfelder und die zugehörigen Kompetenzen, welche die Basis eines jeden Personalentwicklungskonzeptes darstellen.

Herausfordernd war die Erarbeitung von spezifischen und objektiv messbaren Kriterien für eine konsistente Beurteilung der Entwicklungsstufe eines jeden Mitarbeiters. Durch den Einsatz unterschiedlicher Kreativitätsmethoden konnten wir gemeinsam mit dem Team eine Vielzahl von Daten erheben. So entstand ein vollständiges Bild der unternehmensinternen Kriterien, deren Ausprägungen und Abstufungen.

Zur schnellen Einschätzung der Stärken und Schwächen jedes einzelnen Mitarbeiters entwickelten wir eine visuelle Darstellung in Anlehnung an eine kartographische Heatmap. Auf diese Weise ist eine auf das Unternehmen zugeschnittene Aggregation und Gewichtung der Kompetenzausprägungen ohne weiteres möglich. Das ermöglicht eine einfache Navigation durch die unterschiedlichen Kompetenzebenen, erleichtert die Identifizierung von Verbesserungspotenzialen und unterstützt die gezielte Auswahl von Schulungsmaßnahmen.

Nutzen und Mehrwert

Nur ein Unternehmen, welches die Kompetenzen eines jeden Mitarbeiters kennt, ist auch in der Lage alle Beteiligten gezielt einzusetzen, weiterzuentwickeln und verborgene Potenziale zu heben.

Die Verwendung des auf die unternehmenseigenen Kompetenzen angepassten Werkzeuges erlaubt die nachhaltige und dedizierte Weiterbildung jedes Einzelnen. Zusätzlich steigert es die Arbeitsqualität durch gezielt ausgewählte Ausbildungsmaßnahmen.

Einsparungen bei obligatorischen Schulungsmaßnahmen sowie die Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit mit Auswirkungen auf die Verweildauer im Unternehmen machen den Einsatz eines sehr guten Personalentwicklungskonzeptes notwendig.

Telefon
Telefon
Telefon